TSCHERNOBYLKONGRESS

www.tschernobylkongress.de
Monday, 16. July 2018
http://www.tschernobylkongress.de/kontakt.html

Die Urania Berlin

Adresse
Urania Berlin e.V.
An der Urania 17
10787 Berlin-Schöneberg

Verkehrsverbindung
U-Bhf. Wittenbergplatz:
Linie U1, U2, U3
U-Bhf. Nollendorfplatz:
Linie U1, U2, U3, U4
Bus 100, M19, M29, M46, M85, 187

Kostenlose Parkplätze
Auf dem Hof der Urania, Zufahrt über Kleiststraße 13.

Unterkunft
Hotelinformationen erhalten Sie unter www.berlin-info.de oder bei der Berlin Tourismus-Marketing Tel. 030 - 25 00 25, Fax 030 - 25 00 24 24

Über die Urania
Wissenschaftliche Bildung für alle Bürger zu vermitteln, ist die demokratische Aufgabe, der sich die Urania als Verein mit über 2.000 Mitgliedern verpflichtet hat. Als interdisziplinäre Plattform präsentiert die Urania aktuelle Ergebnisse aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft einer breiten Öffentlichkeit und bietet Raum für Auseinandersetzung und Diskussion. Als Lern- und Bildungsort steht die Urania allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Besuchern Berlins offen.

Die Urania bietet neueste Erkenntnisse aus allen Wissensgebieten und ein vielfältiges Kulturangebot. Vorträge zu aktuellen Fragen der Natur- und Geisteswissenschaften, zu Medizin und Gesundheit sowie über andere Länder und Kulturen gehören ebenso zum Programm wie Podiumsdiskussionen, Filme, Führungen, Seminare oder künstlerische Darbietungen. Als größtes Programmkino Berlins ist die Urania auch Spielstätte der Berlinale. Rund 2.000 Vereinsmitglieder und über 80 Kooperationspartner unterstützen das ohne staatliche Förderung finanzierte Programm.

Ziele der Urania
Wissenschaftliche Bildung für alle und Vermittlung von Wissen durch diejenigen, die es selbst neu gewonnen haben, das ist das Erfolgsrezept der Urania, das bis auf Alexander von Humboldt zurückgeht. Mit Wilhelm Foerster, Wilhelm Meyer und Werner von Siemens fanden sich dann Begründer einer Einrichtung, die seit 1888 gleichzeitig als wissenschaftliches Theater, öffentliche Sternwarte und physikalisches Kabinett den Begriff „Urania" prägte und viele Nachahmungen im In- und Ausland gefunden hat.

Namhafte Referenten
Im Laufe ihrer Bildungstätigkeit hatte die Urania große Persönlichkeiten als Referenten zu Gast, darunter Albert Einstein, Thomas Mann, Heinrich Böll, Max Frisch, Günter Grass, Michail Sergejewitsch Gorbatschow, Gesine Schwan und viele mehr.